PI Mitterfellner

Pegelschlüsselberechnung - Kärnten

Ermittlung von Pegelschlüsselkurven an Kärntner Flüssen für das Hochwasserwarnmodell.

Berechnung von Pegelschlüsselkurven mittels numerischer Abflussmodellierung im Auftrag des Amtes der Kärntner Landesregierung / Abteilung 18 - Wasserwirtschaft / Unterabteilung Hydrographie zur Verwendung im Hochwasserwarnmodell "Kärnten".

Die Arbeiten umfassen die Analyse der Abflussmessungen hinsichtlich Fließgeschwindigkeiten, Rauigkeiten und Gefälle. Auf dieser Basis wurden die Wasserspiegellagen für HQ30 und HQ100 mittels numerischer Modellierung ermittelt. Mit den Ergebnissen der numerischen Modellierung wurden die Pegelschlüsselkurven festgelegt.

Die Ergebnisse der Berechnungen werden auch in der Darstellung der kritischen Wasserstände in den von der Hydrographie zur Verfügung gestellten Wasserstandsganglinien verwendet.

Auftraggeber:
Amt der Kärntner Landesregierung, Abteilung 18 – Wasserwirtschaft – Hydrographie

Leistungszeitraum:
ab 2006

Messstationen des hydrographischen Dienstes Kärnten:
http://www.wasser.ktn.gv.at/42109_DE-ktn.gv.at-THEMEN.?detail=118

Koerbler