PI Mitterfellner

Hochwasserschutz Seebach

Erarbeitung von Lösungen für den effektiven Hochwasserschutz im Ortsteil Seebach in der Gemeinde Ranten im Bezirk Murau.

Die Gemeinde Ranten plant in Seebach Hochwasserschutzmaßnahmen zu setzen, um Überflutungen hintanzuhalten. Der Ortsteil ist derzeit gefährdet, da der Seebach in den Rantenbach einmündet und es so zu einer Überlagerung von Hochwasserwellen kommen kann. Das Ingenieurbüro PI Mitterfellner GmbH wurde beauftragt, das Generelle Projekt für diese Aufgabenstellung auszuarbeiten.

In enger Zusammenarbeit mit der Abteilung 14 Wasserwirtschaft, Ressourcen und Nachhaltigkeit des Amtes der Steiermärkischen Landesregierung, der Baubezirksleitung Obersteiermark West und der Gemeinde Ranten werden Möglichkeiten erarbeitet, um zukünftig einen effektiven Hochwasserschutz im Projektgebiet gewährleisten zu können. Der Untersuchungsbereich erstreckt sich auf einer Länge von ca. 3 [km].

Zielführend ist hierbei der Einsatz von aktuellen 1D- und 2D-Berechnungsprogrammen, im Speziellen TELEMAC2D, HEC-RAS sowie HydroAS-2D.

Neben dem obersten Schutzgut, dem Schutz von Leib und Leben, wird im Besonderen auf ökologisch sinnvolle Maßnahmen geachtet.

Koerbler