PI Mitterfellner

Drava-Mura-Crossborder Watermanagement Initiative (DRA-MUR-CI)

Im Rahmen der Europäischen Territorialen Zusammenarbeit (ETZ) Österreich-Slowenien wurde das Projekt "Drava-Mura-Crossborder Watermanagement Initiative" mit der Kurzbezeichnung "DRA-MUR-CI" durch die Programmbehörde 2009 bewilligt.

An dem Projekt beteiligt sind neben dem Bundesland Steiermark auch das Bundesland Kärnten sowie die Republik Slowenien. Als Leadpartner fungiert die University of Maribor, Faculty of CivilEngineering.

Unser Büro wird an zwei Workpackages mitarbeiten, wobei wir an der Staustufenkette der österreichischen Drau Hochwasser- und Sedimentberechnungen durchführen werden.

Homepage:
http://www.dramurci.eu

Workpackage 2:
DRA-MUR-CI - WP 2 - Hochwasserszenarienkatalog

Workpackage 3:
DRA-MUR-CI - WP 3 - Schwebstofftransport

Koerbler