PI Mitterfellner

Wasserrad 4.0 – Projektantrag genehmigt

27.07.2016 - „Wasserrad 4.0 – von der alten Mühle zum Wasserrad. Mit Schreiben der Abteilung 17 des Amtes der Steiermärkischen Landesregierung vom 06.07.2016 wurde unser LEADER-Projekt „Wasserrad 4.0“ genehmigt. Nunmehr erfolgt die Umsetzung der drei Arbeitspakete:

  • AP 1: Erarbeitung einer historischen Studie über Wasserräder und Errichtung   eines  Mühlenmuseum in St. Georgen ob Judenburg
  • AP 2:  Errichtung eines Demowasserrades aus einem innovativen Holzwerkstoff und  Carbon in der Gemeinde St. Georgen ob Judenburg
  • AP 3:  Entwicklung eines Wasserrad-Modellbausatzes für Schulen

Am Projekt beteiligt sind neben der Gemeinde St. Georgen ob Judenburg, die innovationsRegion Murtal, das HIZ, die HTBLA Zeltweg und die Universität Turin.

Eine Kurzbeschreibung des Projektes kann unter folgendem Link abgerufen werden http://irmurtal.at/de/projekte/detail.asp?id=201

Weiters berichtet die Murtaler Zeitung in ihrer Ausgabe vom 21.07.2016 über die Projekte der innovationsRegion Murtal unter anderem über das Wasserrad 4.0.
Presseartikel_Murtaler_Zeitung_Wasserrad_4.0

Die LEADER-Region „innovationsRegion Murtal“ unter Geschäftsführer Christian Reiner freut sich dieses Projekt von der Idee bis zur Förderreife und der anschließenden Umsetzung begleiten zu dürfen.

Dieses Projekt wird als LEADER-Projekt im Rahmen des Programmes zur Entwicklung des ländlichen Raumes LE 2014-2020 mit Mitteln der europäischen Union, des Bundes und der steiermärkischen Landesregierung gefördert. LEADER wird über das Regionalressort des Landes Steiermark als landesverantwortliche Stelle abgewickelt. Herr Landeshauptmann-Stv. Mag. Michael Schickhofer stärkt mit dem LEADER-Programm die Regionen der Steiermark.

Infoveranstaltung für Projektträger

Das Projekt „Wasserrad 4.0“ wurde auch in der Projektdatenbank von Netzwerk Zukunftsraum Land, welche einen Überblick über die Projektlandschaft des Österreichischen Programms der Ländlichen Entwicklung gibt, veröffentlicht.

 

Koerbler