PI Mitterfellner

Kleinwasserkraftwerk Greith

Revitalisierung eines Ausleitungskraftwerkes am Ötz- und Brücklerbach in der Gemeinde Turnau im Bezirk Bruck-Mürzzuschlag.

Die Greither Wasserkraftwerk GmbH plante die Revitalisierung eines Kleinwasserkraftwerkes am Ötz- und Brücklerbach. Mit der Durchführung der Gesamtplanung bestehend aus Einreich-, Ausführungs- und Detailplanung, Ausschreibung aller Gewerke und Förderabwicklung wurde das Ingenieurbüro PI Mitterfellner GmbH beauftragt. Ebenso wurde die Örtliche Bauaufsicht und die Oberleitung der Planungs- und Ausführungsphase sowie die Kollaudierung von der PI Mitterfellner GmbH der wurde durchgeführt.

Das Kleinwasserkraftwerk ist als Ausleitungskraftwerk konzipiert. Es wurden zwei sohlgleiche Wasserfassungen am Ötz- und Brücklerbach mit einem Festen Wehr mit Coanda Rechen und anschließendem Beruhigungsbecken ausgeführt. Die Druckrohrleitung, aus glasfaserverstärktem  Kunststoff mit zwei verschiedenen Nenndurchmessern (400 [mm] und 500 [mm]), überwindet bei einer Gesamtlänge von ca. 4.100 [m] einen Höhenunterschied von ca. 163 [m]. Das Krafthaus wurde am orographisch rechten Ufer des Brücklerbaches in kombinierter Holz- Stahlbetonbauweise errichtet.  Das Kraftwerk produziert mit einer 3-düsigen Pelton Turbine und einem luftgekühltem Synchrongenerator  sauberen Strom für rund 350 Haushalte, welcher überwiegend in das öffentliche Stromnetz der Energie Steiermark eingespeist wird.  

Bauherr und Betreiber:
Greither Wasserkraftwerk GmbH

Leistungszeitraum:
2013 – 2015

Koerbler