PI Mitterfellner

Aquakultur

Die steigende Nachfrage am Lebensmittel Fisch und die damit verbundene österreichische Strategie zur Förderung von Aquakulturanlagen, eröffnet nicht nur für die Landwirtschaft eine attraktive Einnahmequelle, sondern ermöglicht es auch Quereinsteigern ihr Kapital nachhaltig zu investieren.

Zur Befriedigung des österreichischen Fischbedarfs ist Österreich zu 95 [%] auf Importe angewiesen. 60 [%] davon stammen aus asiatischer Zucht. Um diesem Trend entgegenzuwirken wurde die Strategie „Aquakultur 2020 - Österreichische Strategie zur Förderung der nationalen Fischproduktion“ erarbeitet.  Ziel dieser Strategie ist es, österreichische Aquakulturprojekte nachhaltig zu entwickeln.

 

Angebotene Leistungen:

Projekterstbeurteilung von der Standortwahl bis hin zur Wasseranalyse, Betriebs- und Vertriebskonzepte, Unterstützung bei Förderanträgen und Investorensuche, Technische Planung der Anlage inklusive wasserrechtlicher Einreichung, Umsetzung und begleitende Kontrolle in der ersten Betriebsphase

Referenzprojekte - Aquakultur

MENTZ Fischwirtschaft

Projektierung inkl. wasserrechtlicher Einreichung sowie Erstellung eines Betriebs- und Vertriebskonzepts einer Aquakulturanlage in St. Peter ob Judenburg.

Details ...

Aquakulturanlage Reiter vlg. Thoner

Projektierung inkl. wasserrechtlicher Einreichung einer Aquakulturanlage am Salchauerbach in der Gemeinde Oberwölz im Bezirk Murau.

Details ...
Koerbler